21
Dec 2017

So navigieren Sie Ihre Praxis sicher in Richtung eHealth - Beitrag 4

Ohne die niedergelassenen Ärzte werden das elektronische Patientendossier und damit der lückenlose Austausch medizinischer Daten über die gesamte Versorgungskette hinweg nie Realität. Zentrale Datenquelle für das EPD ist die standardisierte elektronische Krankengeschichte. Daran arbeitet amétiq intensiv, um für die verschiedenen Fachgebiete eine praxisnahe Lösung anbieten zu können.
16
Nov 2017

Was haben Sie als niedergelassener Arzt von der standardisierten elektronischen Krankengeschichte? - Beitrag 3

Wie in den vorangehenden Beiträgen zum Thema EPD, bietet die standardisierte medizinische Dokumentation der Effizienz im Gesundheitswesen grosse Vorteile. Wie auch niedergelassene Ärzte ganz konkret davon profitieren können, erläutern wir Ihnen hier.
19
Oct 2017

Ohne standardisierte Krankengeschichte wird eHealth scheitern - Beitrag 2

Damit eHealth Realität werden kann, muss die medizinische Dokumentation strukturiert erfolgen, wie es sich im Bereich der Leistungsabrechnung etabliert hat. Die Führung eines EPD darf nicht zu Mehraufwand für den Arzt führen. Deshalb ist die Strategie von amétiq, mithilfe einer durchdachten Strukturierung der Krankengeschichte, einzelne Inhalte effizient und per Knopfdruck von siMed ins EPD übertragen zu können.
19
Sep 2017

Stand der Dinge auf dem Weg zum EPD - Beitrag 1

Das elektronische Patientendossier kommt. Wie niedergelassene Ärzte sich darauf vorbereiten sollten, erfahren Sie in unserer neuen vierteiligen Artikelserie. Bei allen technologischen Errungenschaften im Bereich der Medizin steht die digitale Transformation im Schweizer Gesundheitswesen noch am Anfang. Die Behandlungskette des Patienten ist gekennzeichnet von Datenbrüchen. Mehr als 98 Prozent der niedergelassenen Ärzte empfangen und übermitteln medizinische Befunde noch immer per E-Mail oder Fax – selbst jene, die ihre Krankengeschichte elektronisch führen.
14
Jun 2017

amétiq macht Ihre Arztpraxis eHealth-ready: Das sind die wichtigen Bausteine unserer eHealth-Strategie

Im April 2017 ist das Bundesgesetz für das elektronische Patientendossier (EPDG) in Kraft getreten. Für stationäre Einrichtungen wie Spitäler oder Pflegeeinrichtungen beginnen damit verbindliche Fristen bis zur Einführung eines Patientendossiers zu laufen. Für Ärzte mit eigener Praxis ist die Teilnahme vorderhand freiwillig. Damit der angestrebte Mehrwert für die Patienten Wirklichkeit wird, ist die lückenlose Vernetzung im Gesundheitswesen zwingend. Viele Projekte zielen zunächst darauf ab, die Prozesse innerhalb und zwischen Gesundheitseinrichtungen zu digitalisieren. amétiq garantiert der Arztpraxis den Anschluss an die neu entstehende eHealth-Welt.
1 - 2 - von 2
include "include/session.php"